Startseite> Veranstaltungen> Abend der Stille

Abend der Stille

Findet leider dieses Jahr nicht statt, Aber...:

Raum der Stille

Auch wenn man aufgrund von Kontaktbeschränkungen zur Zeit sowieso öfter alleine ist,
wollen wir bewusst mit unserem Raum der Stille einen Ort zur Verfügung stellen, der nicht nur ein "einfaches" Alleinsein ermöglicht, sondern vielmehr dazu verhelfen soll, zur Ruhe zu kommen.

 

Unser Besprechungszimmer neben den Jugendräumen wird kurzerhand für einen Monat umfunktioniert:

  • Bequeme Sitzmöbel und Lichter für eine entspannte Atmosphäre
  • Vielfältige theologische Texte zum schmökern und auftanken
  • Briefpapier zum "von der Seele schreiben"
  • Ausmalbilder zum Gedanken umkreisen und fokussieren oder loslassen
  • Möglichkeiten zum Teilen und Ausdrücken von Dankbarkeit und Bitten

Genutzt werden kann er zu den Öffnungszeiten von allen, die sich in ihrem Alltag einen Ort der Stille wünschen. Mitarbeitende, die im Besitz eines Schlüssels sind, dürfen sich natürlich auch gerne darüber hinaus Zeiten im Raum der Stille einräumen.

#Coronakonform

  • Ein Haushalt oder maximal 2 Personen aus je einem Haushalt dürfen sich zeitgleich im Raum der Stille aufhalten.
  • Desinfektionsmittel am Eingang bitte vor Betreten des Raumes benutzen.
  • Nach der Raumnutzung bitte ausreichend lüften.
  • Desinfektionstücher stehen zur Verfügung.
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Das kann jedoch auch bedeuten, dass ggf. der Raum bereits belegt ist, sollte man dort ankommen. Wir bitten darum, Begegnungen dann zu vermeiden und an einem anderen Ort im Haus zu warten oder etwas später zurückzukommen.

Öffnungszeiten "Raum der Stille"

Der Aktionszeitraum ist offiziell beendet.

 

Zur Zeit ist der Raum noch "aufgebaut" und kann von Mitarbeitenden mit eigenem Schlüssel genutzt werden. Bei weiterem Interesse bitte bei Tobias Dyck oder Tabea Götzfried melden. Gegebenenfalls können wir einen Zugang darüberhinaus ermöglichen.